Maiglöckchen Kindertagespflege  

Zum Bearbeiten des Untertitels hier klicken

Meine Geschichte

Als ich vor circa 2 1/2 Jahren  in Elternzeit war,  machte ich  mich auf die suche nach einer Tagesmutter. Da damals schon feststand, dass  ich wieder arbeiten gehen möchte. Da ich sehr gerne in meinem Beruf als Erzieherin arbeitete.  Nur leider hatten die Tagesmütter in unserer Umgebung keinen freien Platz, oder die Betreuungszeiten waren zu kurz für unseren Bedarf. Da überlegte ich nicht lang, und entschied mich den Kurs zur qualifizierten Tagesmutter zu besuchen. Denn die Arbeit mit Kindern finde ich super schön, und ich genieße es den Kindern beim aufwachsen zuzusehen, und es ist einzigartig Ihnen bei Ihren täglichen Meilensteinen zur Seite zu stehen und meine  Unterstützung den kleinen Menschen anbieten zu können. Ich möchte auch die Eltern unterstützen, Beruf und Familie zu vereinbaren, da  ich aus eigener Erfahrung weiß wie schwer es zum Teil sein kann.  Und es liegt mir sehr am Herzen, dass die Kinder in meiner Obhut gut versorgt sind, so dass die Eltern in aller Ruhe Ihrem Beruf nachgehen können. 

Meine Person

Ich heiße Ines Klumpp, bin 38 Jahre alt und bin geboren in Rheinfelden. Ich wohne mit meinem Partner Torsten und unserer Tochter Sophia in einem Einfamilienhaus in Wehr. Wir haben einen schönen Garten, und wohnen sehr nahe am Wald der Richtung Hasel führt. Ich bin gelernte Erzieherin, und  habe auch bis vor kurzem in meinem Beruf gearbeitet. Ich arbeite seid 15 Jahren mit Kindern allen Altersgruppen zusammen. Vom Säugling von 3 Monaten bis zum Schulanfang. Ich habe in der Schweiz in mehreren Krippen  als Gruppenleitung gearbeitet. Im Februar 2018  habe ich mein Zertifikat zur qualifizierten Tagesmutter erhalten. Auch weiterhin besuche ich Weiterbildungen, und der Erste Hilfe Kurs wird auch regelmäßig aufgefrischt.